Aktuelle Ringversuche

40. Ringversuch „Identifizierung von Schimmelpilzen in Innenräumen und Lebensmitteln“

Die Umweltmykologie hat im zweiten Halbjahr 2021 erfolgreich am 40. Ringversuch des LGA Baden-Württemberg teilgenommen. Der Ringversuch bestand wie immer aus zwei Teilen. Teil 1: Sechs Reinkulturen von Schimmelpilzen werden identifiziert. Das Zertifikat: Reinkulturen Teil 2: Aus einer Mischprobe werden mehrere Pilzspezies identifiziert und quantifiziert (KBE/g). Das Zertifikat: Mischprobe  

Mehr erfahren

20. September 2021

Ringversuche zur Gesamtsporenauswertung des VDB

Warum Ringversuche zur Raumluftuntersuchung wichtig sind und welche Erkenntnisse sich für die gutachterliche Tätigkeit ergeben Der Gesamtsporenauswertung kommt bei der Beurteilung von Schimmelschäden eine besondere Bedeutung zu, da mit dieser Methode nicht nur die kultivierbaren Schimmelpilzsporen, sondern auch die nicht mehr oder schwer kultivierbaren Sporen erfasst werden. Beurteilungsrelevant sind dabei vor allem die Sporentypen, die […]

Mehr erfahren

25. August 2021

40. Ringversuch „Identifizierung von Schimmelpilzen in Innenräumen und Lebensmitteln“

Die Umweltmykologie hat im zweiten Halbjahr 2021 erfolgreich am 40. Ringversuch des LGA Baden-Württemberg teilgenommen. Der Ringversuch bestand wie immer aus zwei Teilen. Teil 1: Sechs Reinkulturen von Schimmelpilzen werden identifiziert. Das Zertifikat: Reinkulturen Teil 2: Aus einer Mischprobe werden mehrere Pilzspezies identifiziert und quantifiziert (KBE/g). Das Zertifikat: Mischprobe  

Mehr erfahren

19. April 2021

Die Gesamtzellzahl – eine quantitative mikroskopische Methode zur Bewertung von Baumaterialien

Die Untersuchung von Material- und Luftproben in Innenräumen auf Schimmelpilze ist weit verbreitet und dient dazu, den Sanierungsaufwand und die gesundheitliche Gefährdung in Innenräumen abzuschätzen. Dank der DIN ISO 16000-17 bis -20 sind die Probenahmestrategie, die Entnahme der Proben, die Aufbereitung sowie die Anzüchtung und die Auswertung der koloniebildenden  Einheiten (KBE) von Luft- und Materialproben […]

Mehr erfahren

26. November 2020

WIR ZIEHEN UM

WIR ZIEHEN UM ! Ab dem 2. Dezember 2020 sind wir für Sie unter folgender Adresse in der 3. Etage zu finden: Umweltmykologie GmbH Kelchstraße 21 12169 Berlin Post und Pakete der DHL sowie PIN, die nach dem 02.12.2020 noch an die alte Adresse geschickt wurden, werden weitergeleitet. Unsere neuen Räumlichkeiten befinden sich im Süden […]

Mehr erfahren

29. Oktober 2020

13. VDB-Ringversuch zur Probenvergleichsmessung von Schimmelpilzen aus der Raumluft – Kultivierung auf Nährmdedien

Die Umweltmykologie hat am 23. Juni 2020 erfolgreich am 13. VDB-Ringversuch zur Probenvergleichsmessung von Schimmelpilzen aus der Raumluft – Kultivierung auf Nährmedien teilgenommen. Das Zertifikat: 13. VDB-Ringversuch

Mehr erfahren

25. Juni 2020

„Abschotten reicht nicht“

Sanierung von Schimmelschäden nach Nutzungsklassen: Mit der Überarbeitung des Schimmelleitfadens wurde das Nutzungsklassenkonzept eingeführt [1]. Dieses soll bei Empfehlungen zur Sanierung ermöglichen, zwischen Innenräumen mit und ohne regelmäßiger Nutzung zu differenzieren. Die damit verbundene Einstufung von Räumen, insbesondere der Nutzungsklasse IV, wird in der Praxis jedoch häufig falsch angewendet. Es entspricht nicht dem Grundgedanken des […]

Mehr erfahren

08. November 2019

Probenahmekurs 18.01.2020

Das Seminar richtet sich an Bausachverständige, Baubiologen und Sanierer, die Schimmelpilz­schäden fachgerecht untersuchen möchten. Während der Veranstaltung werden wir theo­retisches Hintergrundwissen zu Untersuchungs­methoden vermitteln und anhand praktischer Übungen die Probenahme mit Ihnen trainieren. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Vermeidung typischer Fehler. Außerdem möchten wir Ihnen die wichtigsten Qualitätsparameter für die verschiedenen Probenarten und […]

Mehr erfahren

06. November 2019

37. Ringversuch „Identifizierung von Schimmelpilzen“

Die Umweltmykologie hat im ersten Halbjahr 2020 erfolgreich am 37. Ringversuch des LGA Baden-Württemberg teilgenommen. Der Ringversuch bestand wie immer aus zwei Teilen. Teil 1: Sechs Reinkulturen von Schimmepilzen werden identifiziert. Das Zertifikat: Reinkultur Teil 2: Aus einer Mischprobe werden mehrere Pilzspezies identifiziert und quantifiziert (KBE/g). Das Zertifikat: Mischprobe      

Mehr erfahren

30. Juni 2019

23. Pilztagung – Gemeinsame Fachtagung für biogene Schadstoffe (veranstaltet vom VDB e.V. und BSS e.V. in Kooperation mit dem UBA)

Am 25. und 26. Juni 2019 fand in Wiesbaden-Niedernhausen die 23. Pilztagung unter dem Motto „Bewerten und Sanieren – Eine komplexe Herausforderung“ statt. Herr Dr. Trautmann leitete einen Workshop „Feinreinigung besser verstehen: Der Mikronaut – Blick in die Mikrostruktur“, in dem verschiedene Techniken der Feinreinigung ausprobiert wurden. Darüber hinaus war die Umweltmykologie wieder mit einem […]

Mehr erfahren