Spürhundservice

In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband für Schimmelpilzsanierer e.V. wurden in Deutschland erstmalig strenge Qualitätsmaßstäbe für Schimmelpilzspürhunde festgelegt. Die zertifizierten Spürhunde können helfen, versteckte, nicht sichtbare Schadensstellen zu lokalisieren. Die Hunde müssen dafür regelmäßig trainieren. Die Umweltmykologie liefert Geruchsproben in verschiedenen Varianten, die sich im Laufe der Jahre bewährt haben.

Wir bieten autorisierten Hundeführern Geruchsproben für das Training von Schimmelpilzspürhunden in drei Varianten an:

Variante 1

Röhrchen mit Schraubverschluss mit einer Reinkultur eines Schimmelpilzes auf Nähragar

20,00 € / Stk

Variante 2

Schraubglas mit Deckel mit einer Reinkultur eines Schimmelpilzes auf Nähragar

25,00 € / Stk

Variante 3

Gipskartonplatte mit Schimmelpilzen bewachsen (ca. 9 x 15 cm im Probenbeutel)

50,00 € / Stk

Die Preise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Typische Schimmelpilze

Bei den Varianten 1 und 2 können Sie unter folgenden typischen Schimmelpilzen wählen (bitte bei Bestellung mit angeben):

Schimmelpilze, die häufig in Feuchteschäden vorkommen für Spürhund-Trainingsproben (Standard-Portfolio)

  1. Acremonium strictum
  2. Aspergillus glaucus-Komplex (Eurotium herbariorum)
  3. Aspergillus restrictus-Komplex
  4. Aspergillus versicolor-Komplex
  5. Aspergillus vitis (Eurotium amstelodami)
  6. Chaetomium globosum
  7. Engyodontium album
  8. Penicillium brevicompactum
  9. Penicillium chrysogenum
  10. Phialophora europaea
  11. Scopulariopsis brevicaulis
  12. Scopulariopsis brumptii (Microascus paisii)
  13. Trichoderma viride
  14. Wallemia sebi

Voraussetzung für den Versand ist eine unterzeichnete Erklärung „Umgang mit Geruchsproben für Schimmelpilzspürhunde“. Mit der Unterzeichnung bestätigen Sie, dass Sie die Arbeitsanweisung „Umgang mit Geruchsproben für Schimmelpilzspürhunde“ kennen und akzeptieren.

Arbeitsanweisung: Umgang mit Geruchsproben

Einverständniserklärung: Umgang mit Geruchsproben

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu den Themen Schimmelpilz-Spürhund, Training, Zertifizierung:

Dr. Christoph Trautmann
030 39105335
030 69004420
mail@umweltmykologie.de

Bestellungen bitte per E-Mail an mail@umweltmykologie.de

Weitere Informationen zu den Qualitätsmaßstäben für Schimmelpilz-Spürhunde finden Sie hier: Bundesverbandes der Schimmelpilzsanierer BSS e.V.